Von Zeit zu Zeit brauche ich ein Buch, dass das Herz erwärmt. Das Buch „Der kleine Teeladen zum Glück“ von Manuela Inusa ist genau so ein Buch.

Fünf Freundinnen besitzen jeweils einen eigenen Laden in der Valerie Lane und treffen sich jeden Mittwochabend in Teeladen von Laurie. Die fünf Frauen trinken gemeinsam Tee, essen süße Leckereien und bequatschen so allerlei Frauenthemen.

Aktuellstes Thema ist, dass Laurie in ihren Teelieferanten verliebt ist und sich dadurch wie ein verliebter Teenager verhält.

Das Buch ist das erste einer Reihe, in der es jeweils um einen Laden der Damen geht.

Mein Fazit: Wer sich nicht daran stört, dass es in diesem Buch nicht wirklich um Tee, sondern um Aufgussgetränke, geht, der findet hier eine leicht zu lesende Urlaubslektüre, die es einem verzeiht, wenn man nicht hochkonzentriert liest.

Hier kannst du dir das Buch bei Amazon anschauen und bestellen:
Der kleine Teeladen zum Glück: Roman (Valerie Lane, Band 1)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*