Wer die Diagnose „Arthrose“ bekommt, erhält meistens auch gleichzeitig die Botschaft mit auf den Weg, dass Arthrose nicht heilbar sei. Die beiden Autoren Dr. med. Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht sind jedoch anderer Meinung und stütze ihre Aussage auf die vielen Fälle, die doch geheilt werden konnten.

Das Buch erklärt das Krankheitsbild „Arthrose“ und beantwortet viele Fragen, die einem nach der Diagnose im Kopf rum schwirren.

Die Lösung liegt in einem Selbstheilungsprogramm, dass auf mehreren Säulen basiert. Bewegung, spezielle Übungen und eine bewusste Ernährung.

Mein Fazit: Das Buch ist sicherlich eine große Unterstützung für Menschen, die an Arthrose leiden und keine Hoffnung auf ein schmerzfreies Leben mehr hatten. Die Übungen sind gut und einfach umsetzbar und die Rezepte absolut alltagstauglich und schmackhaft.

Hier kannst du dir das Buch bei Amazon anschauen und bestellen:
Die Arthrose-Lüge: Warum die meisten Menschen völlig umsonst leiden – und was Sie dagegen tun können – Mit dem sensationellen Selbsthilfe-Programm

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*